1950

 
Einfache Anfänge

Reinhold Wolff und Walter Palmers starteten einfach und bescheiden. Mit großem Einfallsreichtum, technischem Verständnis und bester Qualität gründeten Sie 1950 Ihr Unternehmen für Socken und Strumpfwaren am Bodenseeufer in Bregenz. Mit der Ankunft von Rundstrickmaschinen, die nahtlose Strümpfe produzierten, und der erstmaligen Verwendung von Nylon in Europa war der Grundstein für Wolford gelegt. So wurde Wolford die weltweit führende Modemarke von heute, die für hohe Qualität und nachhaltige Strumpfwaren, Unterwäsche und Bekleidung steht.
 

 

 

 

Smarte Innovation

Die Grundvoraussetzung für jede Innovation ist eine Neuheit. Doch eine Neuheit allein reicht nicht aus. Damit eine neue Idee zur Innovation werden kann, muss sie mit einem entsprechenden Markterfolg einhergehen. Hier bei Wolford bringen wir von Anfang an Beides ein, Neuheiten und Verständnis für den Markt, und zwar in alles, was wir je für Sie entwickelt haben. Wir wissen unsere Genies und ihre Innovationen zu schätzen, denn sie sind der wichtigste Teil unserer DNA, die unser Unternehmen auszeichnet. Das stetige Streben nach größeren und besseren Innovationen ermöglicht es uns, die Erwartungen immer wieder zu übertreffen und die Standards der Industrie anzuheben, während wir selbst immer weiter lernen und wachsen. Der Wettbewerb ist im 21. Jahrhundert für Privatpersonen, Unternehmen und Regierungen viel komplexer geworden, da wir vor tiefgreifende ökologische sowie soziale Probleme gestellt sind und uns mit schwierigen Fragen nach Lösungsansätzen befassen müssen. Diese bisher unvergleichliche Komplexität hat zu höheren Erwartungen an Privatpersonen und Unternehmen geführt. Verbraucher und Unternehmen sind gleichermaßen gefordert, die Produkte, die sie kaufen und die Geschäfte, die sie unterstützen, kritisch zu hinterfragen und einzuschätzen. Aus diesem Grund müssen Innovationen im 21. Jahrhundert mehr als nur die zwei vergangenen Ansprüche Neuheit und Erfolg erfüllen. Die Innovationen des 21. Jahrhunderts müssen smart sein. Das heißt, dass sie zusätzlich zu den alt bekannten Eigenschaften einer Innovation heute auch sozialen und ökologischen Anforderungen gerecht werden müssen, während sie einen Mehrwert für den Kunden schaffen.

 
 
 
 

 
Wir lieben die Nerds

Wir bei Wolford sind uns sehr wohl darüber im Klaren, welchen Anteil smarte Innovationen daran haben, unsere Welt zu verbessern und wollen mit gutem Beispiel vorangehen. Wir wissen, dass es an der Zeit ist, auf die sich verändernden Anforderungen zu reagieren, welche die Umwelt und die Gesellschaft an uns stellen. In der heutigen Zeit beurteilen wir Innovationen nicht nur aus technischer oder wirtschaftlicher Sicht. Stattdessen bedenken wir auch die Auswirkungen, die neue Produkte und Prozesse auf die Umwelt und die Gesellschaft haben. Mehr als je zuvor müssen wir uns dabei auf das kollektive Wissen verlassen, das wir von Experten in allen Bereichen der Strick- und Textilindustrie und darüber hinaus sammeln. Wir arbeiten unter anderem mit Experten in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Stricken, Färben, Supply Chain Management, Nachhaltigkeit und Qualitätskontrolle, um Ihnen nicht nur die feinsten verfügbaren Garne und Fasern bieten zu können, sondern auch um sicherzustellen, dass alle unsere Produkte ökologische und soziale Anforderungen erfüllen bzw. übertreffen. Es sind unsere Nerds, die dafür sorgen, dass Sie nicht nur fantastisch aussehen und sich auch so fühlen, sondern unsere Produkte mit einem guten Gewissen genießen können.

 

 



 

 

 
 

 
Bereit für die Zukunft

Uns ist bewusst, dass der wachsende Bedarf an smarten Innovationen großes Engagement erfordert und seinen Preis hat. Trotzdem sehen wir das nicht als Hindernis, sondern als eine Chance für Wachstum. Wenn ökologische und soziale Aspekte vom Produktdesign bis hin zur Entsorgung oder Wiederverwertung bedacht werden, können aufwändige und kostspielige Anpassungen vermieden werden und Lösungen für bessere Prozesse entstehen. Da für uns Innovationen eine wichtige Rolle spielen, befassen wir uns nicht nur intern damit. Tatsächlich konsultiert Wolford eine Reihe externer Experten und baut strategische Partnerschaften auf, die gegenseitige Förderung ermöglichen. Um unsere Produktinnovation voranzutreiben und ein ganzheitliches Verständnis für unsere eigenen Handlungen und alle Beteiligten zu entwickeln, sind wir Mitglied der Smart-Textiles Plattform Austria. Diese Plattform hat ihren Hauptsitz in Vorarlberg, dem „Silicon Valley der Textilindustrie“, und bildet weltweit eines der größten Textilkonsortien mit dem Fokus auf smarte Innovation durch die Verwendung technischer Textilien. Diese Plattform ermöglicht nicht nur Kooperationen, sondern fördert internationalen Austausch in Sachen Technologie zwischen Textilunternehmen und über die Branchengrenzen hinaus (z.B. durch das jährliche Textilsymposium SALTEX).